Hauptinhalt

wandertag4b 2016Von Vyssi Brod bis Rozemberk
Die 4 B paddelte auf der Moldau

So wie jedes Jahr gab es auch diesen Herbst unseren ganztägigen Wandertag. Heuer führte uns, die 4 B, der Wandertag nach Tschechien, an die Moldau. Grund dafür, war das im letzten Schuljahr beim Schulwettbewerb der Donau – Moldau – Region gewonnene Preisgeld in Höhe von 800 €.

Bei Kälte und leichtem Nieseln paddelten wir 2 Stunden lang die Moldau von Hohenfurt / Vyssi Brod bis Rosenberg / Rozemberk flussabwärts. Für alle war eines klar: Als erste am Ziel zu sein. Doch drei Wehren und teilweise sehr seichte Stellen des Flusses erschwerten das Rennen. Allerdings war dies auch mit sehr viel Spaß verbunden, als das eine oder andere Schlauchboot sich mit Wasser füllte. Unsere Begleitlehrer, Herr Wiesbauer und Frau Gutternigg versprachen, dass wir anschließend in ein Gasthaus einkehren. Dieser Ansporn ließ noch mal alle Schülerinnen uns Schüler schneller paddeln und es herrschte ein richtiger Kampf um die Ziellinie. Am Ziel angekommen wurde zuerst einmal die nasse Kleidung gegen trockene getauscht. Danach suchten wir ein Gasthaus auf. Wir erwärmten uns mit einem heißen Getränk und einem leckeren, typisch tschechischen Mittagessen. Bei der Heimfahrt legten wir in Bad Leonfelden noch einen Zwischenstopp in der Lebzelterei Kastner ein, wo wir uns nach all den sportlichen Anstrengungen eine leckere Nachspeise gönnten.