HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreide- und Biotechnologie

images                           Sokrates                                    WebUntis

Meisterschule

Berufsreifeprüfung

Schulorganisation

Bericht Ostexkursion des 3. Jahrganges.

Am Montag den 11.3.2019 trafen wir bei der Firma WALDLAND Vermarktungs GmbH in Friedersbach ein. Kurz nach der Ankunft wurde uns ein 20 minütiges Informationsvideo präsentiert, indem sehr interessante Fakten über die Firma vorkamen.  Anschließend wurden wir von Herrn Pichler durch die verschiedenen Stationen der Produktion geführt. Im Laufe der Betriebsbesichtigung erfuhren wir, dass das Unternehmen der größte Schnittlauchproduzent in Europa ist.

Die verwendeten Rohstoffe werden nur von etwa 900 regionalen bäuerlichen Betrieben bezogen und auf ca. 5000 Hektar angebaut. Zu den spezielle Produkte zählen: Graumohn, Weißmohn, Mariendistel, Ginko,…

Nach einer staufreien Fahrt besuchten wir bei der Firma Lallemand, welche sich neben der Ottakringer Brauerei befindet. Die Firma ist spezialisiert auf Hefeproduktion. Dort erwartete uns bereits ein Mitarbeiter, der uns durch den Betrieb führte. Zuerst zeigte er uns das Labor, wo alles mit einem Kulturröhrchen aus Kanada, wo sich der Firmensitz befindet, beginnt. In diesem Röhrchen befinden sich die Reinkulturen. Hier wurde uns gezeigt wie aus der Kultur in einem Röhrchen über mehrere Schritte ein 120 Tausend Liter Fermenter beschickt wurde. Zu guter Letzt erklärte er, wie die Hefe gereinigt und getrocknet wird, was wir uns leider aufgrund einer Pharmaproduktion nicht anschauen konnten.

Nach einer Nächtigung in der Jugendherberge Brigittenau machten wir uns um 06:00 Uhr auf den Weg zur Firma Ströck Brot GmbH in der Johann-Ströck-Gasse 1, 1220 Wien. Hier wurden wir trotz Verfrühung, sehr freundlich mit einem herrlichen Croissant-Frühstück verwöhnt. Besonders gefallen hat uns auch die Präsentation, welche uns ausführliche Informationen über die Firmenentwicklung zeigte. Danach wurden wir durch alle Produktionsbereiche in der Firmenzentrale geführt. Sie sind sehr stolz auf ihr eigen entwickeltes Restaurantkonzepts Feierabend. Ein großes Anliegen ist ihnen auch die Herkunft der Rohstoffe. Bio Produkte haben bei der Firma Ströck bereits eine lange Tradition. Des weiteren wird darauf geachtet E-Nummern frei zu produzieren, was häufig die Maschinengängigkeit der Teige erschwert.

Am Dienstag besichtigten wir die Firma ALPLA in Steinabrückl und ihr dazugehöriges Recycling Werk in Wöllersdorf. Bei der Firma ALPLA handelt es sich um einen Familienbetrieb der seit Anfang er der 1960iger Jahre kontinuierlich zu einem weltweit tätigen Unternehmen mit über 20.000 Mitarbeitern gewachsen ist. Die Sezialisierung auf verschiedenste Kunststoffverpackungen mit einem seit bereits 20 Jahren kontinuierlichen  Recyclingschwerpunkt beeindruckte uns sehr.   Das uns ausführlich präsentierte  Recycling Werk recycliert PET-Flaschen zu Flakes und danach zu Granulat. Dieses Granulat wird von der Firma ALPLA verwendet für Preformen, aus denen später neue lebensmittelechte Flaschen und Kunststoffbehältnisse  geformt werden. Der Recyclinganteil beträgt bereits bis zu 100%. Nach einem anstrengenden aber sehr interessanten Tag kamen wir um 17: 00 Uhr in Wels an.

IMG 20190312 WA0006

IMG 20190311 105921 resized 20190312 025433396

IMG 20190312 071201 resized 20190312 025431928

IMG 20190312 125737 resized 20190312 025429129

 

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden nur folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, Welche Seiten wurden besucht, Absprungrate. Damit können wir feststellen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information helfen uns dabei in Zukunft unsere Webseite für unsere Besucher besser zu gestalten, somit profitieren alle von dieser Analyse. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widersprochen werden.
Zur Datenschutzerklärung! Ich stimme zu! Ablehnen!