HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreide- und Biotechnologie



Im heurigen Jahrgang der Meisterschule für Müller, Bäcker und Konditoren 2018/2019 sind 25 Kandidaten zur Abschlussprüfung (1 Kandidat teilbestanden) angetreten und 24 haben bestanden, 17 davon mit Auszeichnung und 2 mit gutem Erfolg. Weiter schließen 3 Bäckermeister, 12 Bäcker-Konditormeister, 5 Konditormeister, 2 Bäcker-Müllermeister und 2 Müllermeister die Meisterschule erfolgreich ab.

Erfreulich ist darüber hinaus die Anzahl von 25 Abschlussarbeiten, die der Meisterschuljahrgang überwiegend mit den eigenen Familienbetrieben durchgeführt hat.

Folgende Themen wurden dabei behandelt:

1. Entwicklung eines Roggenmischbrotes mit Schwarzroggen und Leinsamen

2. Betriebsoptimierung in der Bäckerei Alber – Verlagerung von Nachtarbeit auf Früh- und Tagesproduktion

3. Molekular-Dessert´s

4. Planung eines Hofcafe´s beim Koanz´n (Eisl)

5. Entwicklung eines Produktes aus dem Laufener Landweizen in Kombination mit dem Lungauer Tauernroggen

6. Bio-Dinkelbaguette unter Zugabe von geschmackgebenden Zusätzen

7. Verbesserung der Fördertechnik in der Firma Brandstetter

8. Herstellung von Bierpralinen, unter Verwendung von Wieselburger Bier - Sorten

9. Passagenkontrolle der Kiendlermühle

10. Pralinenkomposition mit RUBY Schokolade

11. Ein Dessert in Anlehnung an die Linzer Pöstlingbergzwergal

12. Ein Roggenbrot, das mit Sauerteig gelockert und mit hoher Hitze gebacken wurde

13. Zweiviertelpraline – Weinviertel meets Hausruckviertel

14. Neuplanung und Prozessoptimierung

15. Bewertung von Panatura für die Anwendung im Bereich des Kleingebäcks

 

Meisterschule

Berufsreifeprüfung

Schulorganisation

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden nur folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, Welche Seiten wurden besucht, Absprungrate. Damit können wir feststellen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information helfen uns dabei in Zukunft unsere Webseite für unsere Besucher besser zu gestalten, somit profitieren alle von dieser Analyse. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widersprochen werden.