images                      Sokrates                    moodlelogo                    WebUntis

Meisterschule

Berufsreifeprüfung

Schulorganisation

HTL Wels 3

Am Donnerstag, den 27. April, machten wir eine Exkursion mit der I. und II. Klasse zur Firma Almi nach Oftering. Am Vormittag die 1. Klasse und am Nachmittag die 2. Klasse. Eine kurze Anreise mit der Bahn, und schon waren wir da.

 HTL Wels 1

Wir wurden von Frau Sabine Offner sehr herzlich empfangen!

 HTL Wels 2

Nicht schlecht gestaunt haben wir, was uns da alles geboten wurde! Nach Abgabe der Garderobe und intensiver Sicherheitseinweisung starteten wir den Rundgang.

 HTL Wels 5

HTL Wels 6

HTL Wels 7

HTL Wels 9

HTL Wels 10

Im Namen der Schülerinnen und Schüler Danke für die Einladung und für die spannende Führung durch die modernen Produktionsräume!

DSC 0266

So wie jedes Jahr fand auch heuer eine Auslandsexkursion mit der 4.Klasse statt. Dieses Jahr führte uns die Reise nach Island, wo wir uns an Naturschönheiten erfreuten und spannende lebensmittel- und biotechnologische Betriebe besichtigten.

Besonders bedanken möchte ich mich bei Fr. Mag. Susanne Götzinger, welche an unserer Schule Deutsch unterrichtet und diese ungewöhnlich interessante Reise organisierte. Sie konnte, als zertifizierte Islandreiseführerin, erfahrene Islandkennerin und aufgrund Ihrer ausgezeichneten Islandkenntnisse den Schülern und Schülerinnen dieses Land auf besondere Weise nahe bringen.

Takk fyrir!

Auch dem Förder- und Elternverein sei gedankt, dass sie diese Reise finanziell unterstützten.

Es sollte auch nicht unerwähnt bleiben, dass es viel Freude machte mit dieser lebendigen und interessierten Klasse unterwegs gewesen zu sein.

Ich wünsche auch nachfolgenden Klassen, dass sie die Möglichkeit haben Island von dieser besonderen Seite kennenzulernen.

(DI Barbara Blauensteiner-Tomandl – Klassenvorstand)

Unser Programm: (13.3.2016 – 22.3.2016)

1.Tag:

  • Anreise; Reykjavik - Hotel Cabin (3 Nächte)

2. Tag: Zu den Bildern

  • Erkundung des Stadtzentrums von Reykjavik;
  • Besichtigung: Bernhoftsbakari (kleine Bäckerei und Konditorei)
  • Besichtigung ORF Genetics (Gewinnung von Wachstumsfaktoren aus rekombinanter Gerste)

3.Tag: Zu den Bildern

  • Besichtigung : Fischfabrik Stakkavík,
  • Besichtigung: Kafferösterei Kaffitár, See Kleifarvatn, Solaterenfelder von Krísuvík, Hafen von Grindavík

4.Tag: Zu den Bildern

  • Thingvellir (historische Parlamentstätte, Nationalpark)- Gullfoss Wasserfall –Geysir Springquelle – Südküste – Gammelhaiverkostung - Vik,
  • Besichtigung: Fridheimar Tomatenzucht, Ankunft: Hotel Dýrholaey nahe Vik (3 Nächte)

5.Tag: Zu den Bildern

  • Wanderung im Bereich Cap Dýrholaey und Strandgebiet Reynisfjöru,
  • Ortschaft Vik, Besichtigung: Fisch- und Schafzucht Fagradal

6. Tag: Zu den Bildern

  • Eissee Glacier Lagoon – Nationalpark Skaftafell – Wasserfall Svartifoss

7. Tag: Zu den Bildern

  • Wasserfall Skogarfoss – Wasserfall Seljalandsfoll, Besichtigung: Thorvaldseyri (Getreidebauer, Vulkanmuseum),
  • Besichtigung: Geothermisches Kraftwerk Hellisheidavirkjun, Besichtigung: Geothermal Park (Lavabäckerei), Rückkehr nach Reykjavik – Loft Hostel (3 Nächte)

8. Tag: Zu den Bildern

  • zur freien Verfügung, Alternativ: Besuch der blauen Lagune

9.Tag: Zu den Bildern

  • Besichtigung: Lysi Lebertranerzeugung, Besichtigung: Matis – Faculty of Food Science and Nutrition, Lebensmittellabor

10.Tag:

  • Heimreise

Maturajahrgang 2016/17

Frozen bakery plus:

Evaluierung der 12 Weizensorten aus der Versuchsernte 2016 (ev. Backversuche)

Herstellung Zuckerpaste

Analytik Rohstoffe für LowCarb-Nudeln

Kren-, Krenzubereitungen – SO2-Analytik

Analytik Kakaobutter

Stabilität von Mohn – sensorische Schulung

Nachweis von Amylase-Trypsin-Inhibitoren in Getreide II

Herstellung von Ganachen für Pralinen

Capsacinbestimmung von Chilisorten

Phythin, Zinkbestimmung in Backwaren

Untersuchungen kaltgepresster Öle nach thermischer Verwendung

Maturajahrgang 2015/16

Frozen bakery plus:

Optimierung der Knetung und Teigführung teilgegarter TK-Teiglinge

Frozen bakery plus:

Optimierung der Schockfrostung und TK-Lagerung teilgegarter Teiglinge

Frozen bakery plus:

Evaluierung von sechs Weizenmehlen

Bäckerbienen – Einsatz von Honig in der Bäckerei

Herstellung und Evaluierung von Chili-Öl

Herstellung von Kochstücken mit Direktdampf

Entwicklung eines sensorischen und enzymatischen Prüfverfahrens für hitzestabilisierten Mohn

Nachweis von Amylase-Trypsin-Inhibitoren in Getreide I

Phytatabbau durch verschiedene Teigführungen

Evaluierung von Grünhafer

Evaluierung von Frittierfett

Fermentation von Soja unter Einbeziehung unterschiedlicher Sojasorten

Maturajahrgang 2014/15

Frozen bakery plus:

Optimierung der Knetung und Teigführung mit 3 ausgewählten Mehlqualitäten für TK-Backwaren

Frozen bakery plus:

Versuchsvermahlung von 11 Weizensorten der Saatzucht Donau und Evaluierung der Qualitäten für TK-Backwaren

Frozen bakery plus:

Optimierung der Schockfrostung, TK-Lagerung und Backtechnik von Teiglingen und teilgebackenen Produkten

Schnitten und Waffelentwicklung für Waffelmaschinenhersteller

Entwicklung eines Kürbiskernöldressing II

Analytik Kürbiskerne II

Roggen - enzymarmer Roggen und Teigführung

Check Soja: Enzymaktive Backmittel

Check Soja: Entwicklung optimierter Soja – Joghurts

Molekulargewichtsverteilungen von Avivagen

Eschentriebsterben – Charakterisierung Stoffwechsel Pilz und molekularbiologische Überprüfung enzymatischer Abwehrsysteme

Maturajahrgang 2013/14

Verifizierung von Fettsäuremustern

Kürbiskernölmarinade mit Bieressig

Screening Enterobacteriacae in Getreidemehl

Fruchtzubereitungen für Schulmilch

Rezepturen für Dressiermaschine

Analytik Kürbiskerne I

Ermittlung der mikrobiellen Stabilität von Produkten der Feinchemie

Rohstoffprojekt Frozen bakery: Mehlqualitäten in der Tiefkühlteiglingsherstellung

Frozen bakery:

Wirkung von Hefe im Tiefkühl-Backwarenbereich

Frozen bakery:

Gefrier- und Taustabilität von Streusalz und Hagelzucker durch Coating

Maturajahrgang 2012/13

ATP-Testsysteme für Hygiene

Beta-Glucane in Nacktgerste

Feuchthaltung in Backwaren zur Verbesserung der sensorischen Qualität

Knoblauch Enzymtests

Analytik Kürbiskernöl

Entwicklung eines Kürbiskernöldressings I

Mikrobiologische Stabilität von Backwaren

Panaden mit Ursprungsgarantie

Einsatzmöglichkeiten von Erythrit in der Bäckerei

Zuckersirup

Maturajahrgang 2011/12

Bäckerhefefreie Produkte - Histamin-Intoleranz

Überprüfung der Effizienz einer UVC- Entkeimungsanlage

Abwasserreinigung mittels Membranfiltration

Bewertung einer PTM-Sauerteiganlage

Analytik ausgewählter Parameter von Sauerteigbroten

Maximierung der Milchsäure- und Aminosäureausbeute durch Nachsilierung

Wirkung verschiedener Fällungsmittel und Additiva auf eine durch Desinfektionsmittel beeinflusste Kläranlage

Verminderung der Retrogradation von Stärke in Kartoffelsalat

Vermahlungsoptimierung von Nacktgerste in Bezug auf β-Glucane

Mühlentechnische Überprüfung von Haushaltsmühlen

Auch die HTLLMT ist mit einem Stand vertreten!

7

lNdF

Erste Eindrücke in Form von Bildern:

www.campus-eferding.at/2018/04/17/lange-nacht-der-forschung-erste-eindruecke/

 

 

Um Ernährungstrends, den Supermarkt der Zukunft und Innovation ganz allgemein drehte sich der Tag der oö. Lebensmittel „Upper Food 2018“. Der Lebensmittel-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria versammelte die heimische Lebensmittelbranche am 24. April in Linz, um Megatrends und Strategien für den Umgang damit zu diskutieren. (www.lebensmittel-cluster.at)

DSC 0638

 

peers

Suchtpräventionspeers an der HTL f. LMT

2005-2018

Jedes Jahr werden an unserer Schule 2 SchülerInnen vom Institut für Suchtprävention als Peers ausgebildet. Diese Gruppe von Jugendlichen organisiert im Schulalltag immer wieder Aktionen, um den Wohlfühlfaktor unserer Schule zu erhöhen. In den letzten Jahren wurden dabei Pausenecken umgestaltet, ein Wuzzlertisch, Spiele und Bücher angeschafft, die Apfelkiste wurde eingeführt.  Die Peers organisieren gemeinsam mit den SchülervertreterInnen jedes Jahr den Shaking-Day, an dem SchülerInnen SchülerInnen unterrichten und jedes Schuljahr wird mit dem Spiele- und Kreativfest beendet.
Wir freuen uns schon auf die neuen Aktivitäten zum heurigen Moto „Lebe bunter“!

 

Peers  

Beim Peers-Gremium am 3.3.2015 wurde eifrig beim gemeinsamen Mittagessen über das neue Projekt  "Gestaltung der Pausenecke im 1. Stock" diskutiert. Auch die ersten Ideen für das Schulfest 2015 wurden geboren.

Unterkategorien

Bildergalerie

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden nur folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, Welche Seiten wurden besucht, Absprungrate. Damit können wir feststellen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information helfen uns dabei in Zukunft unsere Webseite für unsere Besucher besser zu gestalten, somit profitieren alle von dieser Analyse. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widersprochen werden.
Zur Datenschutzerklärung! Ich stimme zu! Ablehnen!