HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreide- und Biotechnologie

office         sokrates          moodle         webuntis

Meisterschule

Berufsreifeprüfung

Schulorganisation

Wandertag3 klein

Der Wandertag führte den ersten Jahrgang nach St. Marienkirchen an der Polsenz. Ausgehend von der Kirche wanderten wir am Vormittag bei wunderschönem Herbstwetter und herrlichem Panorama den Weberbartlweg entlang. Sowohl in der kleinen Wanderpause als auch im Anschluss an die Wanderung gab es je eine Gruppenübung. Um die Mittagszeit wurde eifrig Ball und Wikinger-Schach gespielt, bis uns der vorhergesagte Regen erreichte. So verbrachten wir die verbliebene Zeit im Gasthaus und ließen den Wandertag gemütlich ausklingen.

Obwohl es uns auf dem Weg zum Bus erneut im wahrsten Sinn des Wortes einregnete, war es ein wirklich schöner Wandertag.

Bildgalerie

Foto 8.klein

 

Von 23. bis 24. September verbrachten die Schülerinnen und Schüler des ersten Jahrgangs zwei Tage am Attersee.

Dabei wurde es nie langweilig: In Kleingruppen wurden mehrere tragfähige Flöße gebaut und zu Wasser gelassen, es gab die unterschiedlichsten Kennenlernübungen und die Schülerinnen und Schüler wurden zu Schauspielern, die verschiedene Szenen aus der bisherigen Schulzeit darstellten.

Darüber hinaus absolvierten sie erfolgreich den Waldseilgarten, wo sie sich auf unterschiedlichste Herausforderungen einließen. Dabei wurde nicht nur die Teamfähigkeit gestärkt, viele staunten über ihre eigenen Leistungen, die sie im Team oder alleine leisteten.

Und dass der Spaß in den beiden Tagen nicht zu kurz kam, versteht sich von selbst.

DI Mag. Daniela Gutternigg (KV)                  Mag. Martin Wiesbauer

Bildergalerie

Höhere Technische Lehranstalt für Lebensmitteltechnologie, Getreide- und Biotechnologie des Landes Oberösterreich in Wels – befristete Verwendung, Teilzeit mit voraussichtlich 3 Wochenstunden

Aufgaben

Mitgestaltung des Englischunterrichts, insbesondere die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler beim Erlernen der Fremdsprache

Anforderungen

  • -  Englisch als Muttersprache

  • -  pädagogisches Geschick wird erwartet, pädagogische Erfahrungen sind erwünscht (z.B. Unterrichtspraxis, Tätigkeit in außerschulischen Bildungseinrichtungen)

  • -  sehr gutes persönliches Auftreten, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

  • -  Kommunikations- und Teamfähigkeit, Engagement und Freude mit Jugendlichen zu arbeiten

  • -  Einverständnis zur Mitwirkung in schulorganisatorischen Angelegenheiten

    Entlohnung

    Entlohnungsschema IIL in der Entlohnungsgruppe l3 des Oö. LVBG

    Auswahlverfahren

    Vorstellungsgespräch in der HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreide- und Biotechnologie, eventuell mit der Abteilung Personal-Objektivierung

    Ansprechperson

    • -  in der Abteilung Personal-Objektivierung: Mag. Daniela Huemer, Telefon (+43 732) 77 20-112 46

    • -  in der HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreide- und Biotechnologie: Direktorin Dipl.-Ing. Gisela Wenger-Oehn, Telefon (+43 7242) 471 74

      Bewerbungsfrist

      bis spätestens 2. Oktober 2019 (Datum des Einlangens)

      weitere Informationen

      Auch beim Land Oberösterreich bereits vorgemerkte Bewerberinnen/Bewerber sollen ihr Interesse neuerlich kurz schriftlich mitteilen.

      Bewerbungsadresse

      Amt der Oö. Landesregierung, Abteilung Personal-Objektivierung, 4021 Linz, Bahnhofplatz 1 oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

„Stell dir vor, die Welt von morgen wird super und du bist mit daran schuld!“

Dieses Szenario bekamen die Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs anlässlich des Tages der offenen Tür an der TU Graz am 25. April 2019 vor Augen geführt.

Nachdem sie bereits tags zuvor bei Besuchen in der Bäckerei Sorger und im Grazer Hygienicum den Duft der Arbeitswelt schnuppern durften, konnten sie im Rahmen der vielen Veranstalten an beiden Grazer Universitäten Hörsaalfeeling testen und sich vorstellen, wie sich ein Studium anfühlt. Je nach Interessenslage nahmen die Schülerinnen und Schüler an verschiedensten Programmen teil.

Aufgelockert wurde die dreitägige Graz-Exkursion durch Andreas Vitasek und sein Kabarett-Programm „Austrophobia“.

Am Freitagvormittag beschloss ein Besuch bei acib, Austrian Centre for Biotechnology, einem Institut, das eine Brücke zwischen akademischer Forschung und produzierender Industrie schlägt, den Aufenthalt in Graz und es ging weiter nach Leoben. Leicht zu erraten, was dort am Programm stand: eine alte, sehr traditionelle biotechnologische Verfahrensweise – das Bierbrauen!

Bei alldem wurde uns wiederum die Vielfalt der Betätigungsmöglichkeiten für Absolventinnen und Absolventen unserer Schule bewusst. Wie wichtig ist doch Inspiration!

Bildergalerie

IMG 20190523 WA0003

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden nur folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, Welche Seiten wurden besucht, Absprungrate. Damit können wir feststellen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information helfen uns dabei in Zukunft unsere Webseite für unsere Besucher besser zu gestalten, somit profitieren alle von dieser Analyse. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widersprochen werden.